Am Himmel Frankreichs, Die Geschichte des JG 2, Bd. 5: 1943

65,00 

The fifth volume of the series Richthofen Squadron reports about the events of 1943, initially as a continuation and end of the operations of the 11./JG 2 in Tunisia and then the relocation to Normandy in early April 1943, where the pilots, who are used to successful operations, come into a seemingly hopeless situation and suffer big losses.
With 350 photos.

Vorrätig

Der fünfte Band der Chronik des « Richthofen-Geschwaders » berichtet über die Geschehnisse des Jahres 1943, zunächst als Fortsetzung und Ende des Einsatzes der 11./JG 2 in Tunesien und danach die Verlegung in die Normandie Anfang April 1943, wo sich die erfolgsgewohnten Männer in eine schier aussichtslose Situation gestellt sehen. Infolge des ständig wachsenden Drucks der RAF und der hinzugekommenen USAAF muss das JG 2 seine bisherigen küstennahen Flugplätze aufgeben und sich in den Großraum Paris zurückziehen. Die schon fast dramatischen Verluste des Geschwaders im Verlauf des Sommers 1943, darunter ein Großteil aller Staffelkapitäne und Staffelführer und die meisten seiner erfahrenen und kampferprobten Piloten, stellen das JG 2 vor eine fast unlösbare Aufgabe. Verschärft wird diese Lage durch die in immer größerer Anzahl einfliegenden « Viermots », die viermotorigen Bomberverbände in das Reichsgebiet…
Mit ca 350 Fotos.
Inhalt:
Kapitel 18 – Ende der Afrika-Hoffnungen
Kapitel 19 – Jahresbeginn 1943 in Frankreich
Kapitel 20 – Bomber und Jabos gegen die besetzen Flugplätze
Kapitel 21 – Sommer 1943 – Es hat sich viel verändert
Kapitel 22 – Die USAAF gewinnt die Oberhand
Karte, Verlustlisten, Namenverzeichnis

Artikelnummer: A228810
Kategorien:, ,
Gewicht 1,3 kg
Buchautor

ISBN

Seiten