Das vergessene As. Der Jagdflieger Gerhard Barkhorn

62,00 

Despite the fact that Gerhard Barkhorn scored a total of 301 victories while flying with Jagdgeschwader 52 on the Eastern Front, making him the second most successful fighter pilot of the Second World War after Erich Hartmann, today he is almost forgotten. This book describes Barkhorn’s wartime experiences with JG 2 on the Channel, JG 52, JG 6 and finally JV 44. Excerpts from original combat reports enable the reader to feel the drama of the events that happened back then. Barkhorn’s career in the postwar Bundeswehr is also examined.
Published in this book for the first time are numerous color slides taken by Barkhorn during his service with JG 52, as well as many black-and-white photos. It also contains color side-views of every aircraft flown by Barkhorn. It is a book that examines all aspects of the fighter ace.
155 pictures, 35 of them in colour, 8 maps, illustrations: 15 full-page colour profiles of the planes flown by Barkhorn (of Claes Sundin).

 

Obgleich Gerhard Barkhorn beim Jagdgeschwader 52 an der Ostfront insgesamt 301 Luftsiege errang und damit hinter Erich Hartmann der zweiterfolgreichste Jagdflieger des Zweiten Weltkrieges ist, hat man ihn heute fast vergessen. Das Buch zeichnet den Fronteinsatz Barkhorns vom JG 2 am Kanal, über das JG 52, bis zum JG 6 und JV 44 nach. Das Zitieren aus den Original-Gefechtsberichten lassen den Leser die Dramatik der damaligen Ereignisse nachempfinden. Auch auf Barkhorns Bundeswehrkarriere wird eingegangen.
In dem Buch werden erstmals viele Farbdias veröffentlicht, die Barkhorn während seiner Zeit beim JG 52 aufnahm sowie eine große Anzahl von s/w-Fotos. Ferner finden sich in dem Band farbige Seitenansichten aller von Barkhorn geflogenen Flugzeuge. Ein Buch, welches das Jagdflieger-As von allen Seiten beleuchtet.
155 Fotos, davon 35 in Farbe, 8 Karten, Illustrationen: 15 ganzseitige Farbseitenansichten der von Barkhorn geflogenen Maschinen (von Claes Sundin).

 

Artikelnummer: A228429
Kategorien:, ,
Gewicht 1,38 kg
Buchautor

ISBN

Seiten