Deutsche Kriegsschiffe -Das kaiserliche Ostasien-Geschwader 1859-1914

Author: Karr, Hans

19,94 

Because Imperial Germany wanted to become a world power, it tried to be present on all the world’s oceans and to acquire colonies. The naval units should protect them, enforce claims and show strength. They did not always have pure representational measures, as the Boxer Rebellion proves.
In this new publication, naval expert Hans Karr dedicates himself to Germany’s maritime colonial history. He describes the foreign cruisers and stations, the naval base Tsingtau, the East Asian cruiser squadron from 1897 to 1914 and its ships of the Asian and Australian stations.

Weil das imperiale Deutschland Weltmacht werden wollte, versuchte es, auf allen Weltmeeren präsent zu sein und Kolonien zu erwerben. Die Geschwader sollten sie schützen, Ansprüche durchsetzen und Stärke zeigen. Nicht immer hatten sie reine Repräsentationsmaßnahmen, wie der Boxer-Aufstand beweist.
Marine-Experte Hans Karr widmet sich in dieser Neuerscheinung Deutschlands maritimer Kolonialgeschichte. Er beschreibt die Auslandskreuzer und -stationen, den Marinestützpunkt Tsingtau, das Ostasiatische Kreuzergeschwader von 1897 bis 1914 und dessen Schiffe der Asiatischen und der Australischen Station.
Mit 140 Abbildungen.

Artikelnummer: A128974
Kategorien:, ,
Gewicht 0,53 kg
Buchautor

ISBN

Seiten