Halbkettenfahrzeuge. German Half-Tracks (1939-1945)

29,95 

The half-track vehicles represented the concept of mechanized infantry during World War II.
We can find earlier examples where firepower is combined with mobility, such as the classic Dragon that appeared in the 16th century, or even better, the French Dragons portés that also used the vehicles under study.
However, the main proponents of this idea were the German and American armies, with the Germans having a much wider variety of half-track models specifically designed to fulfill certain functions.
Despite this, they did not last much beyond the beginning of the second half of the 20th century, perhaps due to the complexity of their maintenance, limited armor, and the vulnerability of the cargo area.
They were replaced by wheeled vehicles that could perform the same function without problems, being cheaper to produce and less mechanically complex.
In this work, we will delve into the study of German half-track vehicles during World War II, categorized under Sd.Kfz. or Sonderkraftfahrzeug (special purpose vehicles), which became the workhorse of the Panzergrenadiere, one of the first mechanized infantry formations in military history.

Die Halbkettenfahrzeuge repräsentierten das Konzept der mechanisierten Infanterie während des Zweiten Weltkriegs.
Es gibt frühere Beispiele, bei denen Feuerkraft mit Mobilität kombiniert wurde, wie der klassische Drache, der im 16. Jahrhundert auftauchte, oder noch besser, die französischen Dragons portés, die ebenfalls die untersuchten Fahrzeuge verwendeten.

Die Hauptbefürworter dieser Idee waren jedoch die deutsche und die amerikanische Armee, wobei die Deutschen über eine viel größere Vielfalt an Halbkettenfahrzeugen verfügten, die speziell für die Erfüllung bestimmter Funktionen entwickelt wurden.

Trotzdem überdauerten diese Fahrzeuge nicht viel länger als bis zum Beginn der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, was vielleicht auf die Komplexität ihrer Wartung, die begrenzte Panzerung und die Anfälligkeit des Laderaums zurückzuführen ist.
Sie wurden durch Radfahrzeuge ersetzt, die dieselbe Funktion ohne Probleme erfüllen konnten, billiger in der Herstellung und mechanisch weniger komplex waren.

In dieser Arbeit werden wir uns mit den deutschen Halbkettenfahrzeugen des Zweiten Weltkriegs befassen, die unter der Bezeichnung Sd.Kfz. oder Sonderkraftfahrzeug geführt wurden und das Arbeitspferd der Panzergrenadiere, einer der ersten mechanisierten Infanterieformationen der Militärgeschichte, darstellten.

Artikelnummer: A336771
Kategorien:, , ,