Myasishchev M-4 and 3M

64,00 

When the Myasishchev design bureau was reborn in 1951, it was immediately tasked with creating a high-speed strategic bomber to balance the threat posed by NATO’s heavy bombers, notably the B-52. Designated M-4 and code-named BISON by NATO, the new four-turbojet bomber was developed within an incredibly short time-just one year. It made use of many innovative features, including a bicycle landing gear, and was designed around the most powerful jet engine of the day. It became the progenitor of a small family of bombers and refueling tankers, including the much-improved 3M and its versions. Many of the intended versions never materialized, and the Bison had its share of problems, but it came at just the right time, providing a valuable nuclear deterrent, and remained in service for 40 years until retired in compliance with the START treaty. The book charts the first Soviet strategic jet bomber’s development and operational history. It includes the story of how the 3M was adapted to carry components of the Energiya/Buran space transport system as the VM-T Atlant outsize cargo transporter.
Throughout illustrated with b/w and colour pictures, b/w drawings and colour profiles.

1951 wurde das Konstruktionsbüro Myasishchev mit der Entwicklung eines strategischen Hochgeschwindigkeitsbombers beauftragt, um die Bedrohung durch die schweren Bomber der NATO, insbesondere der B-52, auszugleichen. Der vierstrahlige Düsenbomber, der von der NATO als M-4 bezeichnet wurde und den Codenamen Bison bekam, wurde innerhalb einer unglaublich kurzen Zeit entwickelt – innerhalb eines Jahres.
Er wurde zum Stammvater einer kleinen Familie von Bombern und Tankflugzeugen, einschließlich des stark verbesserten 3M und seiner Versionen. Viele der beabsichtigten Versionen wurden nie verwirklicht, und obwohl der Bison mit Problemen behaftet war, kam er genau zur richtigen Zeit, bot eine wertvolle nukleare Abschreckung und blieb 40 Jahre lang im Dienst, bis er in Übereinstimmung mit dem START-Vertrag in den Ruhestand ging.
Das Buch zeichnet die Entwicklungs- und Einsatzgeschichte des ersten sowjetischen strategischen Düsenbombers nach, auch anhand von vielen s/w Fotos, Farbfotos, Dreiseitenrissen, technischen Zeichnungen und 5 Seiten mit Farbprofilen.
Ferner wird aufgezeigt, wie der 3M angepasst wurde, um Komponenten des Energiya Buran-Raumtransportsystems als VM-T Atlant übergroßen Frachttransporter zu transportieren.

Artikelnummer: A229486
Kategorien:, ,