Schiff Profile, No. 26: Die Arleigh Burke-Klasse

13,80 

The Arleigh Burke class – often referred to by the US NAVY as the DDG-51 class – is a class of guided missile destroyers of the United States Navy, which have a variety of offensive and defensive capabilities. With currently 68 ships, she is – in terms of the number of units – one of the most numerically built ship classes of the US Navy since the Second World War and the most built since the end of the Cold War.
The best-known Arleigh Burke-class destroyer is the USS Cole, which was badly damaged in a terrorist attack in the Middle East in 2000.
You will gain a detailed insight into the development history, an overview of all 89 ships built and planned so far, as well as the technical equipment of the Arleigh Burke class.
84 colour pictures, 4 b/w pictures, 4 coloured graphics.

Die Arleigh Burke-Klasse – von der US NAVY oftmals als DDG-51-Klasse bezeichnet – ist eine Klasse von Lenkraketenzerstörern der United States Navy, welche über vielfältige Offensiv- und Defensivfähigkeiten verfügen. Mit derzeit 68 Schiffen ist sie – was die Zahl der Einheiten betrifft – eine der zahlenmäßig am meisten gebauten Schiffsklassen der US Navy seit dem Zweiten Weltkrieg und die meistgebaute seit dem Ende des Kalten Krieges.
Das erste Schiff dieser Klasse wurde 1991 in Dienst gestellt. Die Produktion sollte ursprünglich im Jahr 2012 mit der 62. Einheit auslaufen. 2009 wurde beschlossen, die Zahl der geplanten Einheiten der Zumwalt-Klasse zu verringern und stattdessen weitere Schiffe der Arleigh-Burke-Klasse zu bauen. Weitere Planungen gehen vom Bau von 20 bis 40 zusätzlichen Einheiten bis in die 2030er Jahre aus.
Diese Schiffe sind die ersten marinen Einheiten der USA, die nach den Prinzipien der Tarnkappentechnik entwickelt wurden. Sie können als Einzelfahrer unabhängig von anderen Überwassereinheiten oder als Teil von amphibischen Einsatzgruppen, im Verband oder als Luftabwehr- oder Anti-U-Boot-Komponente eines Flugzeugträgerverbandes eingesetzt werden.
Der bekannteste Zerstörer der Arleigh Burke-Klasse ist die USS Cole, die im Jahr 2000 im Nahen Osten bei einem Terroranschlag auf das Schiff schwer beschädigt wurde.
Auf 48 Seiten erhalten Sie einen detaillierten Einblick in die Entwicklungsgeschichte, eine Übersicht aller 89 bisher gebauten und in Planung befindlichen Schiffen, sowie in die technische Ausstattung der Arleigh Burke-Klasse.
84 Farbfotos, 4 s/w-Fotos, 4 Farbgrafiken.

Artikelnummer: A129000
Kategorien:, ,
Gewicht 0,24 kg
Buchautor

Seiten