Schnellboote 1916 – 2016. 100 Jahre deutscher Torpedo- und Flugkörper-Schnellboote

45,00 

The Schnellboote were not often described in detail by the Anglo-American naval authors, and even the origin of the designation E-boats is not completely clear. It is believed that the meaning was “Enemy Boats”, but there were other German vessels belonging to the “boat” category (like the motor minesweepers, called R-Boote by the Germans and R-boats by the Allies, or minesweepers aka M–Boote/M-boats). Thus it is possible that the initial meaning was simply Express Boats, similar to Express Trains (Schnellzüge in German), and later the origin of the name was forgotten.
The book Schnellboote, written by the already well-known naval author Zvonimir Freivogel, is divided into four parts, the first is about the genesis and the development of this warship category in Germany, the second an overview of all S-boat operations on the European war theaters between 1939 and 1945, the third is describing these vessels in the Bundesmarine, and the fourth is a short history of S-boats in the Volksmarine. The book is richly illustrated with over 200 photographs, drawings, and charts, and there are numerous tables with technical and building data, together with fates of all German wartime or post-war fast attack craft.

Verfügbar bei Nachlieferung

Über die Schnellboote wurden schon viele sehr gute und detaillierte Bücher geschrieben, der Autor versucht aber ihre Technik und Geschichte von den Anfängen bis zum Ende auf einer Stelle, als eine Art Enzyklopädie zusammenzufassen.
Das Buch Schnellboote des schon bekannten Autors Zvonimir Freivogel umfasst vier Teile, angefangen mit der Entstehung und Entwicklung dieser Schiffskategorie, über die detaillierte Übersicht aller Operationen der deutschen S-Boote an allen europäischen Kriegsschauplätzen von 1939 bis 1945, bis zur Nachkriegsentwicklung bei der Bundesmarine und der Volksmarine. Das Werk ist mit über 200 Fotos, Zeichnungen und Landkarten reichlich illustriert, in zahlreichen Tabellen wurden dazu die technischen Daten sowie die Baudaten und Schicksale aller deutschen S-Boote aus der Kriegs- und Nachkriegszeit übersichtlich gelistet.

Gewicht 0,89 kg
Buchautor

ISBN

Seiten