US-Kampfpanzer bis 1945

49,90 

Like the other countries, the Americans did not really believe in the success of the tank weapon, in fact they considered it more or less superfluous. The American tank program was not vigorously boosted until the Second World War. Numerous types followed, whether they were called Sherman, Grant, Priest or simply had dull number designations like M2 or M3:
They weren’t the best armored vehicles, but they were easy to maintain, easy to operate, and excellent to mass-produce.
With 462 illustrations.

Wie die anderen Mächte auch, glaubten die Amerikaner nicht so recht an den Erfolg der Panzerwaffe, tatsächlich hielt man sie für mehr oder minder überflüssig. Das amerikanische Panzerprogramm wurde erst mit dem Zweiten Weltkrieg kräftig angekurbelt. Es folgten zahlreiche Typen, ob sie nun Sherman, Grant, Priest hießen oder schlichtweg nur dröge Nummernbezeichnungen wie M2 oder M3 hatten: Sie waren nicht die am besten gepanzerten Fahrzeuge, aber einfach zu warten, simpel zu bedienen und hervorragend in Großserie zu produzieren. Alexander Lüdeke stellt die wichtigsten Fahrzeuge und Modelle in bewährter Art und Weise vor.
Mit 462 Abbildungen.

Artikelnummer: A336736
Kategorien:, ,
Gewicht 1,32 kg
Buchautor

ISBN

Seiten