Warpaint No. 141: Vickers Viking, Valetta & Varsity In Military Service

26,80 

The Vickers VC.1 Viking was a British twin-engine short-range airliner derived from the Vickers Wellington bomber and built by Vickers-Armstrongs Limited at Brooklands near Weybridge in Surrey. After the Second World War, the Viking was an important airliner with British airlines, pending the development of turboprop aircraft like the Viscount. The Valetta was a military derivative of the Viking developed in transport and training variants for the Royal Air Force, while the Varsity was a versatile twin piston-engined aircraft developed from the Viking and Valetta but with a tricycle undercarriage and ventral pannier for bomb-aimer training, among other changes. It was brought into RAF service in 1951 for crew training as a replacement for the Wellington T.10.
This Warpaint relates the history of all three types, focussing on the military operators, as per the series title. It is profusely illustrated by 125 top quality photographs, nearly all in colour, from the author’s extensive photograph archive and supported by excellent colour profiles and plans by Sam Pearson.

Die Vickers VC.1 Viking war ein britisches zweimotoriges Kurzstreckenflugzeug, das vom Vickers Wellington-Bomber abgeleitet und von Vickers-Armstrongs Limited in Brooklands bei Weybridge in Surrey gebaut wurde.
Nach dem Zweiten Weltkrieg war die Viking ein wichtiges Verkehrsflugzeug bei britischen Fluggesellschaften, bis Turboprop-Flugzeuge wie die Viscount entwickelt wurden. Die Valetta war ein militärisches Derivat der Viking, das in Transport- und Trainingsvarianten für die Royal Air Force entwickelt wurde, während die Varsity ein vielseitiges Flugzeug mit zwei Kolbenmotoren war, das aus der Viking und der Valetta entwickelt wurde, aber unter anderem ein Fahrgestell mit Bugrad und eine Ausbeulung für die Bombenschützenausbildung besaß. Sie wurde 1951 als Ersatz für die Wellington T.10 in den Dienst der RAF für die Ausbildung der Besatzungen gestellt.
Dieses Warpaint-Heft erzählt die Geschichte aller drei Typen, wobei der Schwerpunkt auf den militärischen Betreibern liegt, wie es der Titel der Serie besagt. Es ist reichlich mit 125 erstklassigen vorwiegend Farbfotos aus dem umfangreichen Fotoarchiv des Autors illustriert und enthält ferner hervorragende Farbprofile und Pläne von Sam Pearson.

Artikelnummer: A229660
Kategorien:, ,
Gewicht 0,22 kg
Buchautor

Seiten